Die Förderung der Gesundheitskompetenz ist Hilfe zur Selbsthilfe. Das FEM SÜD will Menschen und GesundheitsexpertInnen darin unterstützen, selbst alles Nötige finden, beurteilen und umsetzen zu können, was sie brauchen, um ihre Gesundheit so gut wie möglich und mit dem Blick auf ihr eigenes Leben verbessern zu können. Es bedeutet aber auch, Umgebungen zu schaffen und zu optimieren, die dies möglich machen.

Das Institut für Frauen- und Männergesundheit bietet kostenlose Fortbildungen zu diesem Thema an. Ziel ist es, dass auch Sie in Ihrem Arbeitsumfeld gesundheitskompetente Umgebungen schaffen und den Menschen bei der Verbesserung Ihrer
Gesundheitskompetenz helfen können.

Weiter Informationen finden Sie hier.