Emotionelle Erste Hilfe – Einführungskurs

Neue Wege zur Stärkung der frühen Eltern–Kind–Beziehung

  • Vorstellung der „Emotionellen Ersten Hilfe“ als ein körperorientiertes Beratungsmodell zur Stärkung der frühen Eltern–Kind–Beziehung
  • Stresskreisläufe bei postpartalen Krisen erkennen und durch körperbasierte Techniken unterbrechen
  • Vorstellung von Methoden und spezifischen Werkzeugen (wie Atem-, Berührungs- und Wahrnehmungsübungen), um die Beziehungs- und Resonanzfähigkeit von Eltern und Kind nach belastenden Erfahrungen wieder gezielt wieder aufzubauen
  • Überblick über die Ausbildungen Basic Bonding (21 Tage) und EEH (42 Tage)

Didaktik und Methodik

  • Vermittlung von Basiskenntnissen
  • praktische Übungen zum Kennenlernen der EEH-Methoden
  • Erleben bindungsstärkender Körperarbeit, u.a. Elemente der Schmetterlingsmassage

Kursziel

  • Basiswissen zur körperorientierten Eltern-Baby-Begleitung bei postpartalen Krisen erwerben
  • sich unverbindlich orientieren, um Inhalte und mögliche Ausbildungswege der EEH kennen zu lernen

Zielgruppe

  • alle Berufsgruppen, die mit jungen Familien und Säuglingen im Rahmen der Prävention oder der Therapie arbeiten
  • alle, die sich für einen körperorientierten Ansatz zur Bindungsförderung und Krisenintervention interessieren

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung und Socken

Termin/e:
13.10.2018
Dauer:
1-tägig
Veranstaltungsort:
1180 Wien, Gersthof
Teilnahmegebühr in €:
100
Anmeldung und Information:
Ellmerer Astrid, mobil: 0664 5037376, Email: office@zoi-tirol.at

https://ausbildung.zoi-tirol.at/node/352